© 2019 zeug und quer e.V.

Mehr zeug und quer findest du hier:

  • Facebook Social Icon
  • Soundcloud Social Icon
  • YouTube Social Icon

Cantara

Europäisch-Arabischer Chor Freiburg

Brücken bauen durch gemeinsames Singen!

Bei unserem Chor Cantara ist das Programm: Cantara heißt auf Arabisch „Brücke“ قنطرة (mit einem kehligen K gesprochen) – in lateinischer Schrift sind wir wiederum bei Cantare: „Singen“.

Bei uns begegnen sich traditionelle arabische Vokalmusik und klassische europäische Chorwerke. Wichtig ist uns dabei die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Musiksprachen und natürlich die Freude am gemeinsamen Singen.

Entstanden ist unser Chor aus einem Musikvermittlungsprojekt der Hochschule für Musik Freiburg, das eigentlich Ende Juni 2016 zu Ende sein sollte. Aber die Mitwirkenden – damals Studierende der Musikhochschule und Geflüchtete aus Syrien und dem Irak – hatten so viel Spaß am gemeinsamen Singen, dass sie einfach weitermachen wollten. So entstand im Herbst 2016 der Europäisch-Arabische Chor Cantara.

Die Probenleitung liegt bei der Freiburger Sängerin und Musikvermittlerin Nina Amon. Begleitet wird unser Chor von einem Instrumental-Ensemble auf klassischen arabischen Instrumenten.

Inzwischen zählt Cantara alte und neue Freiburgerinnen und Freiburger zu seinen Mitgliedern – Menschen aus Deutschland und Österreich, aus Syrien, Irak, Ägypten, Algerien, Marokko und dem Libanon.

Uns alle verbindet das Engagement für den musikalischen Dialog zwischen westlicher und östlicher Musiktradition und die Freude an klassischer Vokalmusik. Und wir freuen uns über neue interessierte MitSängerinnen und MitSänger.